Extras
Menü

Das offizielle Portal des Naturparks Steinhuder Meer

Lebensraum Naturpark Steinhuder Meer

Schutzgebiete

Der Naturpark Steinhuder Meer umfasst vielfältige Landschaften und Lebensräume und ist für den Arten- und Biotopschutz von sehr großer Bedeutung. Einschließlich Meerbruchwiesen und Totem Moor hat er eine weit über den regionalen Kontext hinausgehende bundesweite bis internationale Naturschutzbedeutung.

Derzeit sind von der Fläche des Naturparks Steinhuder Meer 18 % als Naturschutzgebiet (NSG) ausgewiesen. Rund 16.500 ha des Naturparks, d. h. 53%, sind Landschaftsschutzgebiete (LSG). Das Steinhuder Meer und seine Randbereiche (rund 6.500 ha, 21% des Naturparks) sind ein Feuchtgebiet internationaler Bedeutung gemäß der Ramsar-Konvention und Teil des europäischen Schutzgebietsnetzes Natura 2000.

Darüber hinaus kommen im Naturpark verschiedene kleinflächige Schutzobjekte wie Naturdenkmäler, geschützte Landschaftsbestandteile und gesetzlich geschützte Biotope vor. Eine Übersicht dieser Schutzobjekte ist unter www.umweltkarten-niedersachsen.de zu finden.