Das offizielle Portal des Naturparks Steinhuder Meer

Extras

Zuletzt aktualisiert:

Popcorn in einer Glasschüssel auf einem grünen Sessel. © Sawadka, Region Hannover

Platz nehmen und Programm genießen.

Infozentrum Steinhude

Naturpark-Kino

Im Informationszentrum des Naturparks im denkmalgeschützten Scheunenviertel in Steinhude präsentiert das Naturpark-Kino mehrmals im Jahr kostenlos Filme von renommierten Naturfilmern.

Mythos Wald

Der weltweit ausgezeichnete Tierfilmer Jan Haft entfacht mit seinem Film den Zauber heimischer Wälder und entführt das Publikum in eine vermeintlich bekannte Welt vor der Haustür – der Lebensraum Wald erscheint in einer völlig neuen Perspektive. Zeitraffer und extreme Zeitlupen enthüllen Phänomene, die dem menschlichen Auge bislang verborgen waren, wie den anmutigen 'Tanz der Lebermoose'. "Mythos Wald" offenbart nicht nur erstaunliches Tierverhalten sondern hinterfragt auch unser Idealbild vom Wald.

Magie der Moore

Moore faszinieren die Menschen noch heute. Was macht die Magie dieser Landschaft aus? Dieser Frage ist der Regisseur Jan Haft nachgegangen: In fünf Jahren Drehzeit, an 500 Drehtagen und an 80 Drehorten schuf er ein schillerndes Kaleidoskop einer einzigartigen Flora und Fauna.

Deutschlands wilde Vögel

Ein wunderbarer Einblick in die Welt der Vögel: Der erfahrene Tierfilmer Hans-Jürgen Zimmermann hat zehn Vogelbeobachtungsgebiete in Deutschland besucht. Von der Eifel über die havelländischen Luchwiesen bis hoch zur Ostsee hat er grandiose Naturaufnahmen von Kranichen, Bartmeisen, Seeadlern, den einzigen „wilden“ Flamingos in Deutschland, so wie den letzten Großtrappen eingefangen. Und selbstverständlich fehlt auch das Steinhuder Meer als bedeutender Brut- und Rastplatz nicht.

Zu den Terminen der Vorführungen

Nach Absprache können auch außerhalb der festen Termine Vorführungen gebucht werden. Vorab informiert ein Naturpark-Mitarbeiter gern über die besonderen Landschaften und die im Naturpark lebenden Tiere und Pflanzen. Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 10 bis maximal 50 Personen, die Vorstellungen sind kostenfrei.