Extras
Menü

Das offizielle Portal des Naturparks Steinhuder Meer

Zuletzt aktualisiert:

Vier Männer stehen nebeneinander und halten dabei eine Strandflagge. © Karin Gärtner, Region Hannover

Erster Regionsrat der Region Hannover Prof. Dr. Axel Priebs (von links), Jörn Wedemeier,  Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Sachsenhagen, Josef Vorderwülbecke, Bürgermeister von Hagenburg und Jörg Farr, Landrat des Landkreises Schaumburg

Rückblick Tag der Parke 2015

Tag der Parke & Fleckenfest in Hagenburg

Der Naturpark Steinhuder Meer und der Flecken Hagenburg feierten am 31. Mai 2015 gemeinsam und zwar den europäischen Tag der Parke und das Fleckenfest.

Am Sonntag, 31. Mai 2015, war in Hagenburg groß was los.

Minikuchen am Stiel sind bunt verziert und stecken nebeneinander in einer Art Blumenbeet. © Karin Gärtner, Region Hannover

Kuchenlollis

Die Steinhuder-Meer-Straße wurde zur Aktionsmeile: Weit über 40 Vereine, Betriebe und Organisationen präsentierten sich von 11 bis 17.30 Uhr und machten gemeinsam Lust auf Freizeitaktivitäten und regionale Produkte.

Eröffnung

Noch vor dem musikalischen Gottesdienst eröffneten Sonja Papenfuß, Leiterin des Fachbereichs Umwelt der Region Hannover, und Josef Vorderwülbecke, Bürgermeister von Hagenburg, gemeinsam das Fest. Beide betonten die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Naturpark und Hagenburg. Durch die gemeinsame Planung sei das umfassende bunte Programm für den Tag erst möglich geworden.

Die Begrüßung

der Besucherinnen und Besucher erfolgte durch den Landrat von Schaumburg, Jörg Farr, Prof. Dr. Axel, Priebs, Erster Regionsrat der Region Hannover, und Samtgemeindebürgermeister von Sachsenhagen, Jörn Wedemeier. Einhellig wurde die gute Organisation des Festes gelobt, insbesondere das Engagement des Hagenburger Bügermeisters.

Live-Radio

Mit einer live Sendung informierte radio leinehertz 106,5 vor Ort über das Programm und die Akteure. Die Moderation auf der Bühne übernahm Jana Schadwinkel. Sie drückte mit den Besucherinnen und Besuchern erfolgreich die Daumen für trockenes Wetter. Auch die Stimmung auf der Steinhuder-Meer-Straße entwickelte sich zu einem Hoch. Zahlreiche Menschen waren gekommen und der Steinhuder-Express brachte ständig neue Gäste aus Steinhude.

Die Hagenburger Chöre sorgten für beste Unterhaltung auf der Bühne, darunter der Spielmannszug, der Männergesangverein und der beschwingte Auftritt vom Laienchor "Meermusik". Die Choreografie der Blue Bandits brachte die Stimmung zum Kochen. Schaumburger Tradition präsentierte die Kindertanzgruppe der Schaumburger Landschaf. Bei der Gesangseinläge der Kindergärten "Indianerdorf" und "Zwergenburg" entschlüpfte manchem ein „oh wie süß“.

Neuer Flyer

In der Naturparkpagode fand der druckfrische Flyer über den Steinhuder Meer Rundweg begeisterten Absatz. Rund 100 Besucherinnen und Besuchern  beteiligten sich am Quiz und beantworteten die drei Fragen rund um den Naturpark Steinhuder Meer richtig. Zehn glückliche Gewinner konnten sich nach der Auslosung über eine gut gefüllte Naturparktasche freuen.

Welches Volumen haben 500 Gramm Holz?

Ein Mann sägt Holz, weitere Menschen schauen zu. © Karin Gärtner

Schaumburger Pfund-Sägen: Wer sägt genau 500 Gramm ab?

Gegenüber auf dem Stand der Schaumburger Kreisforst war beim Schaumburger-Pfundsägen Augenmaß gefragt. Wieviel vom Stamm muss für ein Pfund Holz abgesägt werden? Die Schätzungen vielen unterschiedlich aus.

Kulinarisch konnte vom klassischen Fischbrötchen über Bratwurst bis hin zu frischen Waffeln, Kuchen und bunten Popcaks alles probiert werden. Der Marmeladenkocher Wolfgang Buck bot sein breites Angebot zur Verkostung und zum Kauf an. Nebenan gab es handgeschleuderten Honig, selbstgebrannte Liköre und duftende Seifen aus natürlichen Rohstoffen.

Tolles Programm für Kinder

Besonders viel gab es für die kleinen Gäste auszuprobieren: Das Angebot reichte vom Experimentieren beim Naturparkservice über Nistkästenbau bis hin zu Bobbycarfahren, Bogenschießen, Kinderschminken und Kühemelken. Auf der Hüpfburg konnte sich ausgetobt und im Märchentipi Geschichten gelauscht werden.

Ein großes Dankeschön

an den Flecken Hagenburg und alle Akteure für einen rundum gelungenen Tag der Parke und ein frohes Fleckenfest!