Das offizielle Portal des Naturparks Steinhuder Meer

Extras
Moorlandschaft mit abgestorbenem Holz und Binsen © Region Hannover, Kirsch

Pflanzen im Moor

Ausflugsziel

Moorerlebnisweg

Der Erlebnisweg führt über 7 Kilometer durch das Naturschutzgebiet Totes Moor. Am Parkplatz der Alten Moorhütte kann gestartet werden. Der Pfad ist Teil des Steinhuder Meer Rundweges und führt bis zum Großenheidorner Turm.

Einzelne Stationen zeigen die typische Tier- und Pflanzenwelt, die Nutzung der Moore und wie die heutigen Maßnahmen zum Schutz dieser selten gewordenen Landschaft aussehen.

Augen und Ohren auf!

Der Weg windet sich zwischen Schilf, Erlenbruchwald, Nieder- und Hochmoorvegetation durch eine einzigartige Verlandungszone des Sees. Von der Plattform Neue Moorhütte können die Wasservögel in den Schilfinseln und Flachwasserzonen des Steinhuder Meeres sehr gut beobachtet werden. Am Seerosensee ertönen im Frühling und Frühsommer die stimmgewaltigen Konzerte der Moor- und Laubfrösche. Am Ende des Pfades geht es entlang eines alten Torfkanals zum Großenheidorner Turm. Hier geht Bruchwald in einen nährstoffarmen Sumpf über. Im buchtenreichen Schilfgürtel lassen sich viele verschiedene Wasservögel beobachten.

Tipp

Von Mai bis Oktober bietet der Naturpark Moorführungen an. Informationen und Anmeldungen im Naturparkhaus in Mardorf.