Stadt Nienburg/Weser

Nienburger Museum

Das Nienburger Museum besteht aus drei historischen Gebäuden:

  1. Der Fresenhof (Leinstraße 48), ein Burgmannshof aus dem 16. Jahrhundert, ist das Hauptgebäude des Regionalmuseums und zeigt die Geschichte von Stadt und Landkreis.
  2. Das klassizistische Quaet-Faslem-Haus (Leinstraße 4) steht ganz im Zeichen seines Erbauers, dem königlichen Baurat von Hannover Emmanuel Bruno Quaet-Faslem. Hier befinden sich auch eine Galerie des Nienburger Malers Ernst Thoms, ein Biedermeiergarten und ein Lapidarium (Steinsammlung).
  3. Im Niedersächsischen Spargelmuseum (Leinstraße 4) erfährt man alles über das Edelgemüse – vom Anbau über das Stechen bis zum Vertrieb. Die Burgdorfer Spargelsammlung – edles Porzellan und Besteck – ist im Obergeschoss ausgestellt.

Telefon +49502112461

www.museum-nienburg.de

Zurück zur Erlebniskarte

Interaktive Karte mit Suchfiltern wieder aufrufen.

lesen