Kalendertürchen 2 | Naturpark-Adventskalender

Wieso verschwinden im Winter die Stege vom Steinhuder Meer?

Jedes Jahr im Herbst, nach dem Einsetzen des Winterfahrverbotes, werden beinahe alle Stege auf dem Steinhuder Meer abgebaut. Doch warum ist das eigentlich so?

Abbau eines Steges

Die Vermutung liegt nahe, dass die Stege abgebaut werden, weil sie nicht mehr genutzt werden, doch würde sich der Aufwand der Stegbetreiber nur aus diesem Grund Jahr für Jahr aufs Neue lohnen?

Der eigentliche Grund sind die Windeinwirkungen und der Eisgang, die die Stege beschädigen. Wenn der See zufriert und wieder abtaut, verschiebt sich das Eis und drückt mit einer enormen Kraft gegen das Holz der Stege, welche schließlich dem Druck nicht standhalten können und zusammenbrechen. Auch der Wind kann immer mal wieder Eisschollen über das Meer treiben, welche ebenso eine Gefahr für die Stege darstellen.

Kurz vor der Winterpause