Kalendertürchen 19 | Adventskalender Steinhuder Meer

Weihnachtskekse backen

Der vierte Advent und die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür – höchste Zeit noch einmal Plätzchen zu backen! 

Mit dem Lieblingsrezept von Naturpark-Mitarbeiterin Elke Bohn kann nichts mehr schiefgehen: Der Teig lässt sich gut ausstechen und die Kekse sind sehr lecker!

factbox

Zutaten (für 3 Bleche):

500 g Mehl

   

1 Teelöffel Backpulver

   

150 g Zucker

   

1 Vanillezucker

   

2 Eier

   

250 g kalte Butter

   

Backpapier

Zum Verzieren nach Belieben:

Schokoladenglasur

Zuckerschrift

Puderzucker

Zuckerperlen/Streudekor

ganze Mandeln

Keksstempel


So wird‘s gemacht:

Diese Kekse schmecken auch schon vor Weihnachten

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethacken kneten. Anschließend mit den Händen durchkneten und den Teig ausrollen.

Mit Weihnachtsausstechförmchen schöne Motive ausstechen.

Wer möchte, kann einige Kekse mit verschiedenen Zuckerperlen, Streudekor, ganzen Mandeln oder Keksstempeln verzieren. Diese Deko wird mitgebacken.

Die ausgestochenen Plätzchen werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Kekse 10 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen können die Kekse weiter verziert werden – mit Schokoglasur, Zuckerguss, Streudekor oder Zuckerschrift.