Kalendertürchen 21 | Naturpark-Adventskalender

Großes Kino aus dem Naturpark

Dass der Meerbruch eine ganz besondere Landschaft ist, haben wir schon hinter Türchen 15 erklärt. Eine richtige Vorstellung von der unglaublichen Artenvielfalt bekommt aber nur, wer sie mit eigenen Augen sieht. Am besten live, direkt in der Natur. 

Weil viele der tierischen Bewohner allerdings ziemlich scheu sind, gut versteckt leben oder sich nur zu bestimmten Jahreszeiten zeigen, hat der Naturpark sich etwas überlegt, um das Treiben von Fischadler, Nerz und Co. dauerhaft sichtbar zu machen.

Einer der Darsteller im Meerbruch-Film: der Fischadler.

Von Herbst 2021 bis Sommer 2022 drehen Ralph und Svenja Schieke von MacroTele-Film einen Naturfilm im Gebiet, der ab Ende nächsten Jahres im Naturpark-Infozentrum Steinhude zu sehen sein soll. 

Ein Teaser mit einem kleinen Vorgeschmack wartet hinter dem heutigen Türchen auf Sie:

Mehr Infos zum Filmprojekt gibt es im Laufe des Jahres 2022 auf www.naturpark-steinhuder-meer.de – halten Sie die Augen offen!


Falls Sie mehr über die Arbeit von professionellen Naturfilmern erfahren möchten, schauen Sie mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=1ZgywBEdBdE&t=9418s

Im Rahmen der Steinhuder Meer Konferenz haben Schiekes uns ein kleines Videointerview gegeben.