Landart

Die angehende Naturparkschule auf der Badeinsel

Den 23. Juni verbrachte die Klasse 3a der Grundschule Steinhude bei herrlichem Sommerwetter auf der Badeinsel in Steinhude. Thema des Tages war Landart – gestalten mit Naturmaterial.

Zum Einstieg gab Umweltpädagogin Elke Bohn eine Einführung in das Thema. Sie erklärte den Kindern, welche Bastelmaterialien sie auf der Badeinsel finden können, ohne etwas abpflücken zu müssen. Steine, Stöcke, Muscheln, Blätter, Federn und Sand waren in vielfältigen Farben und Formen reichlich vorhanden. 

Als erstes gestaltete die Klasse als gemeinsames Natur-Kunstwerk ein Mandala. Einige Kinder entwickelten sich zu wahren Suchprofis und hatten großen Spaß am Selbstgestalten.

Klassenfoto am Mandala

Im Anschluss arbeiteten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen mit freier Themenwahl kreativ weiter und stellten sich die Natur-Kunst-Werke gegenseitig vor. 

Ein Naturkunstwerk entsteht

Zum Schluss war die individuelle Kreativität der Kinder gefragt: Sie durften sich ein eigenes Landart-Kärtchen gestalten, um es mit nach Hause zu nehmen.

Landart-Kärtchen: Kunst im Getränkedeckel-Format

Insgesamt war es ein spannender Vormittag mit tollen Ergebnissen und vielen Natureindrücken. Und ganz nebenbei wurden die Sinne geschärft, die Augen für Naturmaterialien geöffnet und ganz neue Bereiche der Badeinsel entdeckt. So lernt man den Naturpark kennen.