Webdesign Hannover und TYPO3 by p2 media
16.04.2014
Sie sind hier: 
Suche
Einmal fahren wir ganz rund – denn das ist total gesund

Filmvortrag und geführte Radtour

Wir treffen uns im Infozentrum des Naturparks Steinhuder Meer im historischen Scheunenviertel Steinhude. Sie werden durch einen Mitarbeiter begrüßt und bekommen eine interessante und spannende Einführung über den Naturpark in Form eines Kurzvortrages. Anschließend sehen Sie einen Film über die Naturparkregion in unserem hauseigenen Naturparkkino.

Danach geht es auf die Räder und die Radtour kann  beginnen. Im gemütlichen Tempo geht es in Begleitung eines Naturpark Mitarbeiters  durch eine wunderschöne Wiesenlandschaft auf einem auch bei schlechteren Wetterverhältnissen gut zu befahrenden Weg in das Großschutzgebiet „Meerbruch“. Hier lernen Sie die Tiere und Pflanzen der Feuchtgebiete kennen. Von den Beobachtungshütten- und türmen aus haben Sie eine gute Einsicht in die feuchten Sumpfbereiche. Weiter geht es über Mardorf am Nordufer in das „Tote Moor“ auf der Ostseite des Steinhuder Meeres. Der historische und moderne Torfabbau, die Rekultivierung der abgetorften Flächen und die typische Flora und Fauna machen diesen Lebensraum zu einem spannenden Erlebnis; so lernen Sie auch eine fleischfressende Pflanze, den Sonnentau, kennen. Auch hier laden wieder zahlreiche Beobachtungstürme zum Verweilen ein. Nach weiterer Fahrt durch die typische Moorlandschaft erreichen Sie wieder Steinhude, wo bereits ein leckeres Essen oder eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen auf Sie wartet.

Es werden etwa 32 km zurückgelegt. Die Teilnehmerzahl umfasst mindestens 10, maximal 30 Personen.

Bitte wetterfeste Kleidung, Fernglas und Rucksackverpflegung mitbringen. In Mardorf besteht auch die Möglichkeit zu Grillen. Im Sommer Mückenschutz nicht vergessen

Weite Infos erhalten Sie direkt im Naturpark Infozentrum.

Region Hannover 2010